Baeckerei Jägers

Die Tradition der Bäckerei Jägers

1890
Im Jahre 1890 gründete Anton Jägers die erste Bäckerei im Ortskern von Heiden.

In dem alten Backsteingebäude an der Rekenerstraße konnte man damals nicht nur Backwaren kaufen – der Laden war gleichzeitig der Ort, an dem man in Heiden Petroleum erwerben konnte.
1928
Im Jahre 1928 übernahm der Sohn Josef Jägers die Bäckerei und führte die Backtradition fort. Josefs Freude an genüßlichen Rezepturen führten nicht nur zu zahlreichen neuen Backwarenkreationen. Mit kulinarischem Pioniergeist bot er als Erster in Heiden auch Speiseeis zum Verkauf an.
1970
Auch Josefs Sohn trug nicht nur den Vornamen seines Vaters fort, sondern entwickelte auch schon früh Interesse am Backhandwerk und übernahm den elterlichen Betrieb im Jahre 1970.

Im Stammgeschäft am Maibökenplatz in Heiden konnte man seitdem nicht nur Backwaren kaufen, sondern auch bei Kaffee in sonniger Atmosphäre die Leckereien der Konditorei genießen.
2013
Nach Jahren mit stetigem Wachstum und Eröffnung zahlreicher neuer Verkaufsstellen, errichtete die Bäckerei Jägers eine neue Backstube im Gewerbegebiet von Borken. Die traditionelle Herstellung der Backwaren wird nun durch modernste Maschinen unterstützt. Großflächige Fenster im Café geben einen tiefen Einblick in die Backstube. Und wenn es mal schnell gehen muss, stehen unsere Fachverkäuferinnen am Drive-In Schalter jederzeit für Sie bereit.